Vegetarische Sommerrollen

Für 2 Personen a 3 Sommerrollen · 30 Minuten

Vegetarische Sommerrollen

Aus Reispapier, mit frischen Kräutern und allerlei knackigem Gemüse

Zutaten

Für die Sommerrollen

100g Reisnudeln · 6 Reispapier · ein Stück Gurke (ca 10cm) · 1 rote und 2 türkische Spitzpaprika · 1 Karotte · 3 Radieschen · 1 Frühlingszwiebel · 1 Handvoll Minze · 1 Handvoll glatte Petersilie, alternativ Koriander · optional: Nüsse, Sesam und andere Gemüsesorten nach Belieben

Für den Erdnusssoßen-Dip

125g Erdnussbutter, crunchy · 50g Wasser · 2 EL Sojasoße · 2 EL Hoisinsoße · 2 EL Saft einer Limette · 1 EL Zucker · 1,5 TL Sesamöl · 1 Knoblauchzehe

Gemüse für vegetarische Sommerrollen
Vegetarische Sommerrollen

Zubereitung

  1. Zubereitung Sommerrollen

    Damit man die Sommerrollen später gut rollen kann, sollte die geschnittene Länge des Gemüses nicht mehr als die Hälfte des Durchmessers des Reispapiers betragen. Dafür die Karotte, Gurke, Paprika und Radieschen in feine Streifen schneiden. Frühlingszwiebel längs vierteln.
  2. 100g Reisnudeln in kochendem Wasser ca. 10 Minuten quellen lassen, bis sie weich sind. In einem Sieb mit kaltem Wasser auswaschen.
  3. Jeweils ein Reispapier unter fließendem Wasser etwa eine halbe Minute befeuchten und auf einem nassen, sauberen Küchentuch ausbreiten. Mit den Zutaten füllen. Die Seitenränder darüber klappen und die Blätter mit leichtem Druck aufrollen.
    Dabei darauf achten, dass Reispapier nicht mit zu viel Gemüse zu füllen, da es sonst schnell reißt.
  4. Zubereitung Erdnusssoße

    1 Knoblauchzehe fein hacken und zusammen mit 125g grunchy Erdnussbutter, 50g Wasser, 2 EL Sojasoße, 2 EL Hoisinsoße, 2 EL Saft einer Limette, 1 EL Zucker und 1½ TL Sesam Öl in eine Schüssel geben und gut verrühren.

Close