Tortellini mit Ricotta-Walnuss Füllung an Salbei-Butter

Für 3 Personen · 45 Minuten

Tortellini mit Ricotta-Walnuss Füllung an Salbei-Butter

Aus dem ersten Madsen-Kochbuch

Vor einigen Wochen hatten wir das große Vergnügen, das erste Kochbuch der Band Madsen gestalten zu dürfen.
Die vier Jungs aus dem Wendland lieben es nämlich genauso wie wir, für sich, ihre Familie und Freunde zu kochen. Und das können sie sehr gut! In all den Jahren sind zwischen Proben, Konzerten und Touren Madsen-Klassiker entstanden, die nun in einer limitierten Fan-Box in Form eines kleinen Kochbuchs erschienen sind.

Die Ravioli des Gitaristen Johannes sahen so gut aus, dass wir uns an eigene Kreationen gewagt haben. Bei uns wurden es Tortellini, schlicht und einfach, weil wir keine Ravioli-Form besitzen.
Selbstgemachte Pasta schmecken einfach um ein Vielfaches besser und der Nudelteig ist ruckzuck gemacht. Übrigens lassen sich aus diesem Teig nicht nur Ravioli oder Tortellini zaubern, sondern auch andere gefüllte Pasta, Tagliatelle, Spaghetti und Lasagne herstellen.

Als nächstes steht übrigens die Zwiebelsuppe auf unserer Nachkoch-Liste.

Wer selber mal die Gerichte der Band aus dem Kochbuch nachkochen und darin stöbern will, der sollte schleunigst eine Box bestellen. Das Album Kompass gibt's seit dem 14.08.2015 in allen gängigen Verkaufsstellen zu bekommen. Wer mal in das neue Album hineinhorchen möchte und für alle weitere Informationen, einfach auf der Madsen-Facebookseite schauen.

Liebe Jungs, vielen Dank, es war uns eine riesengroße Freude!

Zutaten

300g Weizenmehl (Type 405) · 50g Hartweizen-Grieß · 3 Eier · 2-3 Eigelb · 100g Ricotta · 2-3 EL Olivenöl · 1-2 TL Salz · 2 Handvoll Basilikum · 2 Handvoll Salbei · 1 Handvoll Walnüsse · ca. 80g geriebenen Parmesan · Pfeffer · 1 Limette · Butter · 2-3 El Rohrzucker

Tortellini mit Ricotta-Walnuss Füllung an Salbei-Butter
Tortellini mit Ricotta-Walnuss Füllung an Salbei-Butter
Tortellini mit Ricotta-Walnuss Füllung an Salbei-Butter
Tortellini mit Ricotta-Walnuss Füllung an Salbei-Butter

Zubereitung

  1. Mehl auf eine große Arbeitsfläche geben. In die eine große Mulde drücken, die Eier, Eigelbe, Olivenöl und Salz dazugeben und 5-10 min ordentlich verkneten. Es sollte ein recht fester, glatter Teig entstehen, der nicht klebt. In Frischhaltefolie einwickeln und ca. eine halbe Stunde ruhen lassen. Das übrig gebliebene Ei-Klar aufbewahren.
  2. Für die Füllung eine Handvoll Walnüsse grob hacken und in einer Pfanne bei kleiner Hitze anrösten. 2 Handvoll Basilikum grob hacken und mit den Walnüssen, 100g Ricotta und dem Parmesan in einer Schale vermengen. Mit Pfeffer und Limettensaft abschmecken.
    Achtung: kein Salz verwenden, da sonst der Teig aufschwemmt.
  3. Den Teig sehr dünn ausrollen - am Besten eignet sich eine Nudelwalze - mehlieren und ca. 10cm große Quadrate schneiden. Die Quadrate mit ca. einem EL Füllung belegen, die Ränder mit dem übriggebliebenen Eiklar bestreichen und zuklappen.
    Tortellini falten Schritt 1Tortellini falten Schritt 2Tortellini falten Schritt 3
    Beide Seiten zueinander gewandt knicken und die Enden übereinander zusammendrücken.
  4. Reichlich Wasser in einem Topf zum Kochen bringen. Die Nudeln darin 1-2 min kochen. Ein ordentliches Stück Butter in einer kleinen Pfanne schmelzen, darin 1-2 Handvoll Salbeiblätter zerlassen. Den Rohrzucker hineinstreuen, die kurz gekochten Tortellini hinzufügen und 2-3 min. leicht ankaramellisieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, anrichten.

Tortellini mit Ricotta-Walnuss Füllung an Salbei-Butter
Kochbuch Madsen
Kochbuch Madsen

Close

1 Kommentare

Lisa schreibt |

Sieht super lecker aus !
Für wie viele Personen ist denn das Rezept?